Reisekolumne #11 – Karpathos 2019 Flugsituation …

Reisekolumne von K. M. für NETtoSUN

Jetzt steht es definitiv fest, es wird keine Direktflüge von Deutschland nach Karpathos geben. Schade, aber keine Katastrophe. Es gibt Umsteigeverbindungen über Athen, im Connex und zum Teil mit sehr kurzen Verbindungen, ohne Übernachtung in Athen, von vielen deutschen Flughäfen und auch mehrmals pro Woche, Hin und Zurück.

Erfarungsgemäß werden die Flüge später sehr viel teurer. Jetzt buchen ist empfehlenswert.

Ab Hamburg gibt es dieses Jahr sogar die besten Verbindungen und momentan richtig günstig.

Auch ab Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gibt es gute Verbindungen im Connex.

Connex ist wichtig, weil ihr sonst sitzen bleibt, wenn der Anschlussflug verpasst wird. Im Connex hat die Airline das Problem.

Wie ich festgestellt habe, kann auch Kite- und Windsurfgepäck dazugebucht werden. Kitematerial pro Strecke 50.-, Windsurfmaterial pro Strecke 100.-

Ab Wien fliegt die Austrian Airlines jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag. Die haben es wirklich gut.

 

Das Gute an der Flugsituation, Karpathos wird exclusiver. Die grossen Reiseveranstalter in Deutschland interessiert Karpathos nicht, noch nicht.

In Afiartis hat eine tschechische Software Firma namens UNICORN das Pro Center Chris Schill gekauft und angeblich auch noch grösstenteils die Grundstücke in der Devil´s Bay.

Szenenwechsel, ich war heute unten am Strand in Agrilapotamos. In der Ecke, wo im Sommer die Camper stehen und sich den Strand einverleiben. Sicherlich, irgendwie gehören sie zur Szene. Wenn nicht die Spuren so deutlich sichtbar wären, wie manche mit ihrem Müll umgehen. Der Strand ist übersäht mit Millionen Teilchen Microplastik und auch grösseren Teilen, die achtlos liegengelassen wurden. Karpathos ist bekannt für seine laissez faire Haltung im Umgang mit Gesetzen. Das geht aber auch nur solange, bis die Griechen selbst feststellen, wie kostbar ihnen ihre Strände sind.

 

__
Kurt Menth brachte 1990 das Windsurfen nach Afiartis. 2014 den Kitesport nach Karpathos.
Bei Windsurfern ist er noch bekannt aus seiner aktiven Zeit vor Ort. Heute ist er Herausgeber der CSNetwork und NETtoSUN Webseite, mit exklusiven Reisevorschlägen und aktuellen Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.